0611 / 1 357 0 357
info@strafrecht-wi.de

Impressum

Impressum
Rechtsanwaltskanzlei Florian Weilbächer
Schoßbergstraße 11
65201 Wiesbaden
Telefon: + 49 (0)611 1 357 0 357
Telefax: + 49 (0)611 1 357 0 366
e-mail: info@strafrecht-wi.de
internet: www.strafrecht-wi.de
Florian Weilbächer, Rechtsanwalt

Berufsbezeichnung und zuständige Kammern
Die Rechtsanwälte der Kanzlei sind nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und Mitglieder der
Rechtsanwaltskammer Frankfurt
Bockenheimer Anlage 36
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 0 69/17 00 98-01
Telefax: 0 69/17 00 98-50
e-Mail: info@rak-ffm.de
Berufshaftpflichtversicherung
Die Berufshaftpflichtversicherung der Rechtsanwälte der Kanzlei besteht bei der R+V Versicherungs-AG in 65181Wiesbaden. Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der Europäischen Union und genügt so mindestens den Anforderungen des § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
Berufsrechtliche Regelungen
Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
Fachanwaltsordnung (FAO)
Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte (BRAGO)
Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft (CCBE)
Die berufsrechtlichen Regelungen können hier bei der
Bundesrechtsanwaltskammer eingesehen werden.

Verantwortung für den Inhalt
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) und § 55 Rundfunkstaatsvertrag (RStV):
Rechtsanwalt Florian Weilbächer

Nutzungsbedingungen
Diese Website ist Gegenstand der nachfolgenden Nutzungsbedingungen, die im Verhältnis zwischen Nutzer und Diensteanbieter mit dem Aufruf dieser Website verbindlich vereinbart sind:

1. Die Inhalte dieser Website dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie sind nicht auf konkrete Fälle ausgerichtet und erfolgen auch nicht zu dem Zweck, konkrete Fragen zu beantworten. Bei den Angaben auf dieser Website handelt es sich folglich nicht um eine rechtliche Beratung.

2. Die Inhalte dieser Website sind marken- und/oder urheberechtlich geschützt. Es ist daher nicht gestattet, die Website im ganzen oder einzelne Teile davon herunterzuladen, zu vervielfältigen und zu verbreiten. Gestattet ist vor allem die technisch bedingte Vervielfältigung zum Zwecke des Browsing, soweit diese Handlung keinen wirtschaftlichen Zwecken dient sowie die dauerhafte Vervielfältigung für den eigenen Gebrauch.

3. Es ist gestattet, einen Link auf diese Website zu setzen, soweit er allein der Querreferenz dient. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, die Gestattung zu widerrufen. Das Framen dieser Website ist nicht gestattet.

4. Für die Inhalte dieser Website übernehmen wir die Haftung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der auf der Website befindlichen Informationen wird nicht übernommen.

5. „Fremde Inhalte“, die auf dieser Website beispielsweise durch direkte oder indirekte Verknüpfungen (z.B. sogenannte „Links“) zu anderen Anbietern bereitgehalten werden, haben wir bei der erstmaligen Verknüpfung im Hinblick auf die Existenz rechtswidriger oder anstößiger Bestandteile überprüft. Es ist uns jedoch nicht möglich, die „fremden Inhalte“, auf die auf dieser Website verwiesen wird, ständig auf Veränderungen und damit möglicherweise einhergehende Rechtsverstöße zu überprüfen. Sofern wir feststellen oder von anderen darauf hingewiesen werden, daß die auf dieser Website bereitgestellten „fremden Inhalte“ einen Rechtsverstoß beinhalten, werden wir die entsprechende Verknüpfung unverzüglich aufheben.

6. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz der Rechtsanwaltskanzlei Florian Weilbächer in Wiesbaden. Deutsches Recht ist anwendbar.

7. Wir behalten uns vor, diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit zu modifizieren und sie der technischen sowie rechtlichen Entwicklung anzupassen. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Regelungen dieser Nutzungsvereinbarung bleibt die Wirksamkeit im übrigen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine Bestimmung, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt. Entsprechendes gilt im Falle einer Lücke in diesen Nutzungsbedingungen.